Seiten

Samstag, 4. April 2015

Ückeritz entführt sichere 3 Punkte aus der Hansestadt

Wieder fehlten den Gästen einige wichtige Spieler, u.a. standen Trainer Bensemann an diesem Wochenende Braun, M. Schultz, Stein, Rose, Schäfer und auch Mehling nicht zur Verfügung. Plötz rückte dafür als Unterstützung für Bülzebruck in den Angriff, Ehrhardt übernahm zusammen mit Kapitän D. Schultz die Regie im Mittelfeld.
Erneut kompakt defensiv überließen die Ückeritzer der besten Offensive der Liga das Spiel und machte damit die gefährlichen Räume zu. Im Gegenzug sah man teils sehr gefährliche Gegenstöße. So war es nach einem schnellen Konter der heute gut aufgelegte Ph. Schmidt, der in der 14. Minute überlegt ins kurze Eck einschob.
Anschließend überließen die Gäste Blau-Weiß zu viel Raum. Diese kamen immer wieder schnell durch die Mitte, doch blieben die Angriffe am Ende harmlos. Eine schöne Kombination über Joeks, Bülzebruck und erneut Ph. Schmidt sorgte für die vermeintlich sichere 2:0 Führung in der 36. Minute. Eine Unachtsamkeit auf dem rechten Flügel sorgte aber kurz vor der Halbzeit für den Greifswalder Anschlusstreffer.
Coach Bensemann forderte eine stabile Defensivleistung, um in der zweiten Hälfte nichts mehr anbrennen zu lassen. "Das Team hat die Marschroute super umgesetzt", freute er sich. Und schon 10 Minuten nach Wiederanpfiff belohnte sich die Mannschaft selbst. Nach einer Ecke scheiterte Joeks zunächst per Kopf, doch der Ball landete direkt vor Ehrhardts Füßen - 3:1.
In der Folge ergaben sich beiderseits weitere gute Chancen, doch was Kolbe auf der einen Seite ein ums andere Mal vereitelte, vergab der heute bestens aufgelegte Ph. Schmidt reihenweise, auch Plötz und Kapitän Schultz hatten noch gute Möglichkeiten.
Am Ende war es ein souveräner Sieg, der die Ückeritzer dank der gleichzeitigen Punktverluste von Pommern und Zinnowitz bis auf einen Zähler an den Tabellenführer heran brachte.
In der kommenden Woche erwarten die Ückeritzer den VSV Lassan und wollen die gute Platzierung natürlich festigen. Wir freuen uns über Eure Unterstützung!
AfdSVÜ!!!
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten