Seiten

Samstag, 23. April 2016

Trainingslager E- Jugend SV Ostseebad Ückeritz Schullandheim Gützkow vom 15.- 17.04.2016

Hallo Freunde des gepflegten Fußballs!
Wie ich schon zwischenzeitlich vom Trainingslager unserer jüngsten Fußballer in Gützkow berichten durfte, möchte ich euch heute eine Zusammenfassung zukommen lassen. Zunächst denke ich, dass unsere beiden Trainer C. Finn und J. Lewerenz, prima Arbeit im Interesse des SV Ü geleistet haben!

Hut ab!

Ein großes Dankeschön geht an das Autohaus Esser für die Bereitstellung des Transportbusses, sowie an Emin Doganay, für die gesunde Verpflegung mit Obst und Gemüse. Danke auch an die mitgereisten Eltern, Jenny Lehnhardt und Maik Schult.





12 Ückeritzer Nachwuchsfußballer im Alter von sieben bis zehn Jahren zogen los, um das erstes Trainingslager ihres Lebens zu absolvieren. Ziel war das Schullandheim in Gützkow. 
Nach der Ankunft im Quartier mussten alle Kinder ihre Betten beziehen, was für reichlich Unbehagen sorgte. Die Palette von Ausreden war lang: “Das habe ich noch nie gemacht“, “Das funktioniert ja nicht“, “Ich brauche keinen Bettbezug”…  
Nachdem der Einzug abgeschlossen war, konnte das erste Training beginnen. Bei ungemütlichen Wetter fiel diese Einheit doch recht kurz aus. Auch mussten wir wetterbedingt, das angesetzte Bratwurstgrillen an die Pfanne verlegen. Bei einem Fußballquiz konnten sich alle Kinder noch einmal beweisen.

Das Trainergespann hatte für den zweiten Tag zu 8:15 Uhr Frühsport angesetzt. Sie hatten die Rechnung jedoch ohne die Kinder gemacht, welche schon um 7:00 Uhr wach waren und die sportlichen Aktivitäten kaum erwarten konnten.
Nach dem Frühstück folgte das zweite Training. Hier sind die Kinder doch an ihre körperlichen Grenzen gestoßen. Aber alle zogen super mit und das Mittagessen war mehr als verdient.
Nach einer kurzen Mittagspause (ohne Mittagsschlaf) wurde der Grillabend vorbereitet. Jeder hatte seine Aufgabe. Tische und Stühle wurden aufgestellt, der Grill wurde hergerichtet, Jenny bereitete den Stockbrotteig vor.
Die Kinder durchsuchten den Wald nach abgestorbenen Holz für ein Lagerfeuer. Sie  fanden reichlich davon.
Am Nachmittag kehrte das Team auf den Sportplatz zurück. Nach einer kurzen Erwärmung folgte ein intensives Schusstraining. Ein ausgiebiges  Abschluss-Spiel rundete diese Trainingseinheit ab.
Ab 18:00 Uhr wurden von Maik die Feuer entzündet. Bei herrlichem Wetter konnten wir das Abendbrot draußen genießen. Bis es dunkel wurde saßen wir am Lagerfeuer, Stockbrot brutzelte und Marshmellows schmolzen. Geschafft vom Tag sind alle Kinder doch recht früh zu Bett gegangen und eingeschlafen.

Der Sonntag Morgen begrüßte uns mit herrlichem Sonnenschein. Nach den Stationen Frühsport, Sachen packen und Frühstück, war unsere letzte Trainingseinheit angesetzt.
Da der Ball im Vordergrund stand war der Spaßfaktor wieder groß.
Beim anschließenden Mittag kamen alle Kinder auf ihre Kosten. Pommes und Schnitzel isst wohl jeder gern.
Die Heimreise wurde dann zur Erholungsfahrt. Es gab wohl kaum ein Kind, welches die  Augen offen halten konnte.  

Sport frei, euer Trainerteam

Carsten Finn & Jörg Lewerenz 





23.04.16, sca

Keine Kommentare:

Kommentar posten